Logo Stadt Zwenkau
  Sie sind hier: Home
 
EFRE


Banner
 

Wasserstand Zwenkauer See:

Wasserstand derzeit um die 112,60 m ü.NHN bis Fertigstellung der Harth-Schleuse und des Harth-Kanals.

Endwasserstand nach Fertigstellung (ca.2022): 113,5 m ü.NHN

 
 
 


Hafen Zwenkau
Webcam Hafen Zwenkau
Zwenkauer See
Webcam Zwenkauer See
Fotogalerie Zwenkau
Fotogalerie Zwenkau

Ausschreibungen und Vergabeunterlagen

Ausschreibungen der Stadt Zwenkau sind auf der Vergabeplattform www.evergabe.de veröffenlicht.

 

Maßnahme:

Sportstättenleit- und Entwicklungsplanung für die Stadt Zwenkau incl. Ortsteile 2030

Sport und Bewegung spielen in unserer heutigen Gesellschaft eine nicht unerhebliche und immer größer werdende Rolle. Der prozentuale Anteil der Menschen, die aktiv Sport treiben, wird in den nächsten Jahren weiter steigen und somit auch die Anforderungen an die Sportstätten der Stadt Zwenkau.
Um diese Anforderungen in der Zukunft erfüllen zu können, soll eine „Sportstättenleit- und Entwicklungsplanung für die Stadt Zwenkau inklusive Ortsteile 2030“ erstellt werden.
Die Sportstättenleit- und Entwicklungsplanung soll den Maßgaben der Sportförderrichtlinie des Freistaates Sachsen entsprechen. Aus einer Bestandsaufnahme aller Sportstätten, der Vereinsdaten, der Dauer und Häufigkeit des Sporttreibens der organisierten Sportler und des Schulsports sowie der Bedarfsanalyse sollen folgende Inhalte mit Empfehlungen zur weiteren Entwicklung in einer Sportstättenbilanz dargestellt werden:
*    Bevölkerungsentwicklung
*    Sportverhalten der Bevölkerung
*    Sportanlagenangebot
*    Sportanlagenbedarf (gegenwärtig und zukünftig)
*    Aussagen zur weiteren Projektentwicklung einer „Sportmeile“ von ca. 4 km Länge
Es ist ein Soll-Ist-Vergleich aller benötigten Sportanlagen für den gegenwärtigen Zeitraum und bis 2030 zu erstellen.
Die Diskussion der Ergebnisse erfolgt mit Vertretern der Sportvereine, der Schulen, Stadträten und der Stadtverwaltung. Von den Teilnehmern sind die Stärken, Schwächen und Wünsche für die weitere Entwicklung des Sports in Zwenkau zu erfragen, zu bewerten sowie darzustellen.
1.    Bestandsaufnahmen
Übernahme der Daten der Sportanlagen von der Stadt Zwenkau, Erfassung und Bearbeitung der Daten der Sportvereine und Prüfung aller erfassten Daten, Besichtigung der Sportstätten
2.    Bedarfsanalyse
Sportanlagenbedarfsberechnung nach dem Leitfaden des BISP, Aktueller Bedarf und Prognose des zukünftigen Bedarfs bis 2030
3.    Ausarbeitung der vorläufigen Sportstättenbilanz
1 digitale und 2 gedruckte Ausfertigungen
Power Point Präsentationen des Ergebnisses vor Ort
4.    Kooperative Planung
Vorbereitung, Moderation und Auswertung von zwei Planungsgruppensitzungen
Wir bitten um eine Angebotsabgabe bis zum 24.01.2019.