Logo Stadt Zwenkau
  Sie sind hier: Home
 
EFRE


Banner
 

Wasserstand Zwenkauer See:

Wasserstand derzeit um die 112,60 m ü.NHN bis Fertigstellung der Harth-Schleuse und des Harth-Kanals.

Endwasserstand nach Fertigstellung (ca.2022): 113,5 m ü.NHN

 

WIR. HIER. - Erstes Lichtfest im Südraum Leipzig

Unter dem Motto WIR. HIER. findet am 2. und 3. Oktober 2019 erstmalig das Lichtfest Südraum Leipzig 2019 statt. An sechs verschiedenen Orten um den Störmthaler See werden an beiden Tagen von 19 bis 23 Uhr außergewöhnliche Lichtinstallationen gezeigt. Vor dem Hintergrund der Industriegeschichte der Region und dem Wandel, der im Südraum besonders deutlich und nachhaltig sichtbar wird, erinnern sie an den Aufbruch der Friedens- und Umweltbewegung zur Friedlichen Revolution.

Eröffnet wird das Lichtfest Südraum Leipzig am Mittwoch, dem 2. Oktober 2019, 19 Uhr in der Werkhalle TDE (Technische Dienste) in Espenhain. Am Donnerstag, dem 3. Oktober 2019, lädt der Landkreis Leipzig ab 17 Uhr zum Festkonzert „Wendezeiten“ in die Werkhalle TDE ein. Karten für das Konzert sind an den Tourist-Informationen im Landkreis Leipzig erhältlich. Der Eintritt ist kostenfrei. Nach der Eröffnung und dem Festkonzert finden an beiden Tagen begleitete Bus-Rundfahrten zu den sechs Veranstaltungsorten statt. Aufgrund der großen Nachfrage sind die Busse leider bereits ausgebucht, die Standorte können aber individuell angefahren werden.

Ziel der Rundtour sind die Werkhalle der TDE Mitteldeutsche Bergbau Service GmbH in Rötha, der Bergbau Technik Park in Großpösna, die Leipziger Vineta auf dem Störmthaler See, die Katharinenkirche in Großdeuben, der Aussichtsturm auf der Halde Trages und die Zentraldeponie Cröbern. Auf den Aussichtspunkt der Deponie Cröbern, von dem aus die Vineta zu sehen ist, werden nächtliche Führungen angeboten. An der Halde Trages werden die Besucher mit Shuttle-Bussen kostenlos zum Aussichtsturm gefahren.

Entstanden sind die sechs Installationen durch die Zusammenarbeit des Fördervereins DokMitt e.V. mit der Künstleragentur Herr Meier Licht aus Leipzig. „Ziel ist es die neuen Industrie-Kulturlandschaften sichtbar zu machen und so das Augenmerk der Bevölkerung darauf zu lenken“, erklärt Walter Christian Steinbach, Initiator des Lichtfestes Südraum Leipzig. „Das Lichtfest Südraum Leipzig macht mit sechs punktuellen Lichtinstallationen den Leipziger Südraum zum Medium der Reflexion. Im Fokus steht das Nachdenken über die geschichtlichen, räumlichen und dynamischen Dimensionen dieser Landschaft,“ so Jürgen Meier, der künstlerische Leiter des Lichtfestes Südraum Leipzig.