Logo Stadt Zwenkau
  Sie sind hier: Home
 
EFRE


Banner
 

Wasserstand Zwenkauer See:

Wasserstand derzeit um die 112,60 m ü.NHN bis Fertigstellung der Harth-Schleuse und des Harth-Kanals.

Endwasserstand nach Fertigstellung (ca.2022): 113,5 m ü.NHN

 

Heimatverein Zwenkau e.V. lädt zur Vortragsreihe

Friedrich August II. und Maria Josepha – Das verlorene sächsische Rokoko
Termin:         25.09.2019
Referentin:    Kerstin Plätzer, Heimatverein Zwenkau
Ort:              Seehof Zwenkau
Zeit:             18:00 Uhr

In aller Munde ist der Kurfürst Friedrich August I., auch als August der Starke weltweit bekannt. Sein Sohn und seine Schwiegertochter hingegen sind unbekannter. Friedrich August II. hat als Kurfürst und polnischer König über 30 Jahre die Geschicke von Sachsen gelenkt und herrschte, wie sein Vater über das Land Sachen und das polnische Königreich.  Aus einer großen Leidenschaft für Kultur am sächsischen Hof, Kunst und Musik sind Kunstschätze erhalten geblieben, die aus der Zeit des sächsischen Rokokos stammen. Dank des Mäzenatentums und der Sammeltätigkeit entwickelte sich das Königreich Sachsen-Polen zu einer blühenden Kulturlandschaft. Das Schloss Hubertusburg in Wermsdorf ist eines der größten Jagdschlösser Europas und ist einzig und allein durch die Liebe zur Jagd des Paares erbaut worden. Hier wurden Sammlungen von Kunstschätzen den Gästen aus ganz Europa präsentiert. Im Vortrag wird die Sächsische Geschichte und der Zusammenhang mit Kunst und Kultur des Zeitalters des sächsischen Rokokos dargestellt.